Mittwoch, 13. Februar 2013

Liebe Caren Miosga,

ich hab deine Mailadresse nicht, sonst würd ich dir meine Nachricht direkt zustellen.
Wo wir grad so schön beieinander sind, wollt ich dich mal fragen, ob du mich für bekloppt hältst.
Gerade beginnst du deine Tagesthemen mit etwa dem Satz "Eigentlich müsste man am Aschermittwoch die Nachrichten mit den politischen Bollereien beginnen, dann aber stießen wir auf ein Thema, das man in unserem Land nicht für möglich hält." Es folgt ein minutenlanger Ausschnitt der Dokumentation über Amazon, die nach diesen Nachrichten laufen wird.

Also nochmal: Hältst du mich für bekloppt? Hat sich die Bedeutung des Wortes "Nachricht" irgendwie geändert? Habt ihr die Doku schnell noch zwischen Mittagessen und Abendessen gefilmt und geschnitten? Das ist schlicht und ergreifend Werbung, und meinetwegen kannst du Werbung für Sendungen machen, wenn du das für nötig hältst, aber doch bitte nicht auf eine Weise, die man höchstens bei irgendeinem dämlichen Privatsender erwartet. Bitte nicht so.

Danke auch.

Kommentare:

  1. Danke.
    Das geht schon seit einiger Zeit so, meist am Schluß, daß als letzte Meldung eine Werbesendung für eine Doku oder eine andere ARD-Sendung kommt. Jedesmal fühle ich mich bös' vera*****t und bin richtig grummelig, selbst dann, wenn das Thema mich im Grunde interessiert. WENN.
    Ich persönlich finde auch ärgerlich, DASS. Nicht nur, WIE. Vorschauen auf andere Sendungen gehören nicht in eine Nachrichtensendung!

    AntwortenLöschen
  2. Natürlich ist Werbung in den Nachrichten generell zum Kotzen.
    Aber besonders hat mich eben diese auffällige Art genervt, mit der einem suggeriert werden soll, dass das jetzt ne aktuelle Nachricht ist und diesen Platz ganz zu Beginn (!) der Nachrichtensendung verdient hat.
    Das war richtig mies.
    Die Doku habe ich nicht gesehen (war das was Reelles? Und wenn ja, war es wichtig? Und wenn ja, warum kam es so spät? Einfach nicht meine Zeit...), ich bin nach wenigen Minuten eingeschlafen und M. hat dann ausgemacht. Was ich aber noch gesehen habe, war eine eingeblendete Mail am Anfang, wo jemand auf die Missstände bei Amazon aufmerksam gemacht hat, das Datum auf der Mail war der 18.12.2012. Leute? Gerade heute haben wir die spannende Neuigkeit hereinbekommen, dass bei Amazon was schief läuft und deswegen bringen wir das jetzt mal so, als sei's ne Nachricht?

    Argh, ich könnt Kotzen bei sowas. Ständig wollen die einen verarschen. Alle.

    AntwortenLöschen